Coming-Of-Age trifft auf Thriller: MEAN DREAMS läuft ab heute in den deutschen Kinos. Regie führte der Kanadier Nathan Morlando. Sein Filmdebut war 2011 der Film ,,Gangsters“, welcher bei dem Internationalen Filmfestival in Toronto als bester Film ausgezeichnet wurde. „Mean Dreams“ erzählt die Geschichte eines Polizisten, der von dem bereits verstorbenen Schauspieler Bill Paxton gespielt wird. Dieser ist in korrupte Geschäfte verwickelt. Ein junger Mann versucht die Tochter des Polizisten aus dem gewaltvollem Haushalt zu entlocken. Die dramatischen und spannungsgeladenen Szenen werden musikalisch grandios untermalt. Die Musik stammt vom Multiinstrumentalisten ,,Son Lux“, der bereits den Soundtrack für den Film ,,Margos Spuren“ komponierte. Ein intensiver Film über Mut , Liebe und Gerechtigkeit.


 Die deutsche Produktion ZWISCHEN DEN JAHREN von dem (noch) unbekannten Regisseur Lars Henning kommt auf die Leinwand. In den Hauptrollen sind Peter Kurth (Tatort) und Karl Markovics (Grand Budapest Hotel) zu sehen. Im Psychothriller wird ein Mann nach langjähriger Haft aus dem Gefängnis entlassen und hofft auf einen Neuanfang, doch die Vergangenheit scheint ihn einzuholen. Eine dramatische Geschichte über Reue und Rache.